Wie harmonieren Employer Branding und Datenschutz ?

Es könnte nicht gegensätzlicher sein – Begriffe aus unterschiedlichen Jahrtausenden – auf den ersten Blick  – schaut man genauer hin, so wird der Datenschutz ein Baustein einer Employer Branding-Strategie sein müssen, sollte ein authentisches Image das Ziel sein.

Datenschutzverstöße können die Arbeitgebermarke beschädigen – das meinen 74% der deutschen Unternehmen. Damit trägt die Arbeitgebermarke das größte RisikoMir persönlich ist dieses Thema sehr wichtig ist und ich konnte Erfahrungen sammeln, was sich in Unternehmen verändern kann, wenn eine Employer Branding-Strategie verfolgt wird.

Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital aber Sie brauchen auch die richtigen Menschen am richtigen Platz!

Warum genau jetzt Employer Branding noch wichtiger wird.

Deutschland leidet unter einem enormen Fachkräftemangel. In rund 400 Berufen fehlt qualifiziertes Personal. Ein Zustand, der sich verschärft und die Wirtschaft zunehmend belastet. Fachkräfte stellen einen elementaren Wirtschaftsfaktor dar. Viele Stellen können schon heute nicht mehr besetzt werden – im Mittelstand ist das jede 3. Stelle, die unbesetzt bleibt – Folge: es beginnt ein Kampf um die besten Arbeitsplätze. Aber neben dem Finden der richtigen Mitarbeitenden fällt auch das Binden schwer.

Hohe Bindung
15%
Geringe Bindung
71%
Keine Bindung
14%

Geringe Emotionale Bindung an Arbeitgeber 2018

Laut einer Studie des Gallup-Instituts fühlen sich 85 Prozent der Beschäftigten kaum oder gar nicht emotional mit ihrem Arbeitgeber verbunden. Die Folgen sind eine höhere Fluktuation, eine geringere Produktivität, mehr Fehltage und und somit wird das Finden und Binden der Beschäftigten für immer mehr Unternehmen zu einer Herausforderung.

Der Aufbau einer Arbeitgebermarke kann dabei helfen, die Mitarbeiter für das Unternehmen zu begeistern und so für eine hohe Identifikation zum Unternehmen zu sorgen. Hier ist es wichtig, eine Strategie für ihre Arbeitgebermarke zu entwickeln und umzusetzen. Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass Employer Branding in den letzten Jahren enorm an Bedeutung hinzugewonnen hat.

Mitarbeitende sind das höchste Gut im Unternehmen. Wie zufrieden sind Ihre Mitarbeitenden, was motiviert sie und was wünschen sie sich eigentlich?

(Quelle: „Gallup Engagement Index 2018“)

Der Invest in eine Arbeitgebermarke

Messen Sie die Zufriedenheit – denn was man nicht messen kann, kann man auch nicht steuern. Investieren Sie in die Arbeitgebermarke und erzielen Sie langfristige Erfolge.

Als Business Partner der 1A Arbeitgeber AG begleite ich Sie während des gesamten Prozesses. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter 06021/4229860  oder schreiben Sie eine Nachricht.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder wünschen einen Beratungstermin? Dann schreiben Sie mir. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

Wenn Sie mir per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen Sie bitte ausfüllen.

InTo Consulting GmbH
Etage 100
Goldbacher Straße 100
63741 Aschaffenburg

+49 6021 4229860
mail@into-consulting.de

Datenschutz / Impressum

Datenschutz und Datenschutzbeauftragte für die Region Rhein-Main mit Frankfurt, Aschaffenburg u.v.w.
© InTo Consulting GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Site by kunstwerk.